Tennisolympiade beim TC Manderbach

Der TC Manderbach hat in der zurückliegenden Woche zum vierten Mal für die Trainingskinder im Alter von 4 bis 9 Jahren eine Tennisolympiade veranstaltet. Insgesamt konnte der Club 18 Kinder begrüßen, die in drei Altersklassen ihre Sieger und Platzierten ermittelten.

Im etwa 2,5 Stunden dauernden Wettbewerb musste sich der Nachwuchs des TC in 8 Disziplinen messen. Dabei standen neben Laufübungen wie der Ein-Runden-Lauf und einem Kurzsprint auch Wurf- und Sprungübungen auf dem Programm. Des Weiteren konnten die Kinder ihr Erlerntes an zwei Geschicklichkeitsstationen unter Beweis stellen.

Alle Kinder waren mit großem Eifer, viel Spaß und der nötigen Portion Ehrgeiz bei der Sache. Die Verpflegungspause nach der Hälfte der Stationen sorgte bei allen für die benötigte Energie, sodass auch nach Abschluss der Stationen das Können mit dem Tennisschläger den vielen Zuschauern präsentiert werden konnte. Die Veranstaltung endete mit der von allen herbeigesehnten Siegerehrung.
In der jüngsten Altersklasse konnte sich den Pokal des Erstplatzierten Hanna Gavrilas sichern, dicht gefolgt von Nele Peter und Selin Sevim.

Bei der mittleren Altersklasse ging der Siegerpokal an Josh Hudel. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Juliane Pulfrich und Mike Schiechel. Im Kampf und die Pokale knapp geschlagen, aber mit einer Medaille belohnt, landeten Louise Heimann, Emilia Celjo, Nathanael Kurz, Lionel Eckhardt, Linus Eckhardt, Ashley Prohaska und Oskar Betz auf den nachfolgenden Plätzen.

Bei den Größten des Manderbacher Nachwuchses ging der Sieg an Rosita Qasemi, gefolgt von Nele Still und David Gavrilas. Auf den weiteren Plätzen folgten Naomie Gavrilas und Maja Röder.

Für das Jahr 2020 ist die fünfte Auflage der Olympiade fest im Terminkalender des Tennisclubs eingeplant.